Wegkreuz am Schiitenberg

An der Stelle, an der die Schiitenbergstraße die höchste Erhebung (339 m) erreicht, steht das älteste Wegkreuz von Ebelsberg-Pichling. Es ist bereits in der Mappe von Clemens Beuttier im Ebelsberger Urbar aus dem Jahre 1668 eingezeichnet. Der Aufstellungsgrund ist heute unbekannt. Feststeht, daß bis zum Jahre 1809 die Straße von Linz nach Wien über den Schiitenberg führte. Erst Napoleon ließ 1809 die Straße nach Wien auf die heutige Trasse der Bundesstraße l verlegen...