Doppelter Einsatz

Am Abend des 15.1.10 rückte die FF-Pichling innerhalb von drei Stunden zu zwei Einsätzen aus.


 

Kellerbrand Forellenweg

Während der regulären Freitags- Übung wurde die FF-Pichling gemeinsam mit der BF-Linz zu einem Kellerbrand im Forellenweg gerufen. Dort gelagerte Matratzen gerieten, aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Unter schwerem Atemschutz brachte man diese ins Freie. Mittels Hochdruckrohr löschte man die Brandreste ab. Im Anschluss wurde der gesamte Keller nach weiteren Brandherden abgesucht und Überdruckbelüftet.

 

Verkehrsunfall B1

Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Drei Stunden nach dem Kellerbrand, kam es auf der B1 zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug fuhr frontal in die Seite eines anderen. Die beiden Fahrzeuge kamen dabei erst im angrenzenden Feld zum Stillstand. Ein Fahrzeuglenker musste gemeinsam mit dem Roten Kreuz und der BF-Linz aus seinem Wrack befreit werden. Nachdem die Unfallfahrzeuge abgeschleppt wurden konnte man wieder Einrücken.

 

feuerwehr-pichling.at